Belastbarer Umgang mit technischen Unsicherheiten

Statistik, RAMS & Qualitätsmanagement
Auf 950 Seiten suchen:
Sitemap
Was kostet eine MTBF Berechnung
Was bedeutet MTBF
Wie funktionieren MTBF-Berechnungen
MTBF-Berechnung nach Standards
Was kosten MTBF-Berechnungen

Was eine MTBF Berechnung letztlich kostet, hängt hauptsächlich von der Qualität der dafür bereitgestellten Daten ab.

Die meisten MTBF Berechnungen werden rein auf Basis von Stücklisten durchgeführt.
Aufwand und damit die Kosten einer MTBF Berechnung orientieren sich demnach wesentlich an der Qualität der Stückliste.

Gute Stücklisten in diesem Sinne zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:
  1. Alle Rubriken verfügen über eine eindeutige Teilebezeichnung oder Teilenummer.
  2. Alle Rubriken verfügen über einen beschreibenden Text.
  3. Alle Rubriken erstrecken sich über genau eine Zeile und liegen in einem importier- und editierbaren Format vor, also z.B. Excel, Access oder Textdatei. 
Die Bedeutung dieser Punkte steigt mit dem Umfang der Stückliste.
Bei kleinen Stücklisten (~ 50 Rubriken) spielen sie hinsichtlich der Kosten der MTBF Berechnung eine untergeordnete Rolle.

Dem Punkt 1. kommt dann eine besondere Bedeutung zu, wenn Kunden wiederkehren.
Bei MTBF Berechnungen werden Bibliotheken erzeugt, in denen alle Eingabedaten in Abhängigkeit von der Teilenummer abgelegt sind.
Bei erneuten MTBF Berechnungen wird also ein gewisser Anteil der Rubriken erkannt und die notwendigen Eingabedaten werden automatisch zugewiesen.
Dadurch wird langfristig der relative Aufwand, und damit auch die Kosten der MTBF Berechnung geringer.

Weiter

Datenschutzhinweise